header.jpg

ANKÜNDIGUNG: 1. CRAZY SPEED FLATS 2015
Geschrieben von: Tankwart93   

Crazy Speed Flats 2015So Freunde des gepflegten Motorsports, alle Vorbereitungen sind nun Öffentlich und es ist Zeit, auf der Hotrod-Factory.com eine kurzes Statement zu geben. Die Crazy Speed Flats waren schon immer ein Traum von mir und die Idee dazu kam genau vor einem Jahr, da ich auf einer Messe, Florian Hauspurg mit seinem Route 85 Outlaw Hot Rod Shop, kennen gelernt habe. Nach dem ich Ihm von meiner Vision erzählte, war schnell klar, hier habe ich den richtigen Partner und Hauptsponsor. Also verkünde ich nun Offiziell, das Rennen steigt vom 29. - 31. Mai 2015 auf dem Flugplatz "Kindl" bei Eisenach. Weitere Informationen entnehmt bitte der offiziellen Seite www.hotrodrace.de. Ich werde dort alle wichtigen Sachen unter "NEWS" bekannt geben. Was dort noch nicht steht, ist noch nicht bekannt und wird nachgetragen sobald es amtlich ist. Z.B. Preise, Bands und Rennzeit.

Nochmal auch hier bemerkt, meldet euch bitte an wenn Ihr mitfahren möchtet. Fahrzeuge nur bis 1961. Kurze Mail mit Name Fahrzeug und Baujahr an contact(at)hotrodrace.de oder markt/(at)otrod-factory.de

Es grüsst und erwartet euch, Euer Tankwart!

 
Custom Bike Show 2014
Geschrieben von: Der Thor   

custombike_2014Alle Jahre wieder lockt der Huber Verlag am ersten Wochende im Dezember nach Bad-Salzufeln zur Custombike, einer der größten Messen in Europa rund ums Motorrad. In diesem Jahr sollten erst eine spanische und eine amerikanische Bikeschmiede um den begerhten European Biker Build off kämpfen, aber den Amis fiel dann 10 Tage vorher ein, dass sie doch nicht antreten wollen.Toxic Bike aus dem Norden unserer Republik sprang kurzerhand ein und sollte dann auch den begehrten Titel einheimsen. Leider fehlten in diesem Jahr aber viele der großen wie z.B. Fred Kodlin oder die Jungs der Bike Farm. Schade, aber vielleich nächstes Jahr wieder. Ich werde sicher da sein.

Das war es dann mit der Hotrod-Factory für dieses Jahr. Freuen wir uns auf ein cooles 2015. In diesem Sinne "Frohe Weihnacht" und einen Guten Rutsch vom Tankwart93 und mir, dem Thor.

Fotos wie immer bei Flickr KLICK!

 
Essen Motor Show 2014
Geschrieben von: Der Thor   

Essen Motor ShowWie jedes Jahr startet am letzten November Wochenende die Essen Motorshow. Wer sich aber wegen der coolen Kustoms und Hot Rods  auf den Weg ins Ruhrgebiet machte, der wurde in diesem Jahr ein wenig entäuscht. Bis auf die Ausstelung auf der Galerie, die wie jedes Jahr von Thom Piston bzw. Smokin Shutdown organisiert wurde und den ausgestellten Fahrzeugen vom Street Mag, konnte man die andern von uns so geliebten Autos an zwei Händen abzählen. Im großen und ganzen ist die EMS in diesem Jahr auch ein wenig geschrumpft, denn z.B. die Halle 1 im Keller, in der sonst die Tuning Exponate standen, war in diesem Jahr komplett geschlossen. Tja schade, aber liebe Motorshowgemeinde, nächstes Jahr könnt ihr es ja wieder besser machen.

Fotos wie immer auf Flick! Klickst du hier! Klick

 
Headbanging 2014
Geschrieben von: Tankwart93   

Headbanging 2014Sonnenschein und sommerlich warme Temperaturen. "Und täglich grüßt das Murmeltier", der Klassiker aus den 90ern mit Bill Murray, war mein erster Gedanke beim diesjährigen Headbanging in Finsterwalde. Ich hatte das Gefühl, es lag kein ganzes Jahr dazwischen. Mit gelassen routinierter Manier haben die fünf Hotheads und ihr Team das Event das Jahres zum 14. Mal souverän abgespult. Reichlich Autos, Menschen und Musik. Drei Tage Manpower vom feinsten. Was auffiel, war die Abwesenheit der Schweden in Form der A-Bombers. Das hatte natürlich auch etwas Gutes, denn man schaute auch mal woanders hin und stellte fest: Auch ohne die Schweden gibt es gute Autos und Leute. Tja, was soll ich sagen: schön war‘s. Cooles Rennen, ich glaube, Südstahlotl hat wieder alles abgezogen. Genau weiß ich es aber nicht. Einfach mal auf der Website der Hot Heads East nachschauen. Das Jahr ist fast rum und es fehlen noch Hindenberg und Massen. Wir dürfen gespannt sein. Fotos gibt es bei Flickr Klick

 
Hangar Rockin St. Stephan 2014
Geschrieben von: Tankwart93   

Hangar Rockin 2014Zwei Tausend Kilometer von Finsterwalde nach St. Stephan in der Schweiz und zurück. Ein besonderes Erlebnis nicht zuletzt wegen der Art der Fortbewegung. Model A Sedan Baujahr 30 und ein Model A Pickup. Komfort gleich Null. Hotrodding in reinster Form. Keine Radabdeckung, keine Innenverkleidung, Motor offen, Auspuff offen. Unterhaltung im Innenraum nur am Stopschild. 14 Stunden Fahrt mit Pinkelpause. Der Spassfaktor lag bei uns. Ständig überholten uns Kameras und Fotoshandys. Es ging zum Hangar Rockin. Angekommen in St. Stephan, erstmal Stellplatz suchen, Zelte aufbauen und um Eintrittsbändchen kümmern. Die Organisation der Schweizer, wie nicht anders erwartet, alles läuft präziese wie ein Uhrwerk. An alles ist gedacht. Ein ganz grosses Dankeschön noch an Domenik, dem Organisator, der mir schnell und unkompliziert noch einen Pressausweis ausgab. Am Abend dann Livemusik und Regen. Da bei dem Wetter keiner so recht in das klamme Zelt wollte, blieben wir bis zum Rauswurf im Bierzelt und wechselten danach in die Hawaibar gleich nebenan, wo wir noch bis 5 Uhr durchhielten und das war bei 14 Euro fürs Getränk mit begrenzten Budged nicht einfach. Wecken war gegen 8.00 Uhr durch den Müllvernichter gleich nebenan. Nach und nach strömten immer mehr Zuschauer, Autos und Enthusiasten in das Tal. Übrigens ist das Hangar Rockin in eine traumhafte Landschaft integriert, was nicht zuletzt für den grossen Ansturm sorgte. Es sollen ca. 10.000 Besucher dagewesen sein. Gegen Mittag begann dann die Registrierung für das Rennen. Es gab nur grobe Klassen und keine Zeitnahme. Kaum Beschränkungen. Es gingen zeitweise bis zu sechs Fahrzeuge (Mopeds) nebeneinander an den Start. „Haste was, kannste was“. Ein Starterboy dirigierte die Reihenfolge und das Flaggengirl startete den Run im Sekundentakt über das Flugfeld. Die Bahn doch gewöhnungsbedürftig. Man muss schon alles festhalten. Ich habe mir das Spektakel etwas über eine Stunde angeschaut und mich dann wieder unters fahrende Volk gemischt. Es gab eine grosse Shopingmall, viele Getränke und Fressbuden und eine riesige Auswahl an Fahrzeugen aus der Schweiz, Italien, Frankreich Östereich und Deutschland. Ich liebe es die weite Welt zu treffen und es fällt mir immer wieder auf, das die Politik ständig versucht uns einzureden, andere Menschen wollten uns an den Kragen. Es ist nicht so! Ich hatte einen riesen Spass und zwar mit allen Nationen und Sprachen. immer wieder gern. Fotos bei Flickr. Klick

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 16